Über mich

 

In Oberbayern geboren und aufgewachsen studierte ich in München Fahrzeugtechnik. Als Ingenieur arbeitete ich bei einem international tätigen Fahrzeugzulieferer.

Während meiner 36 Berufsjahre dehnte sich mein Aufgabenbereich auf Tätigkeiten in Asien, Europa und USA aus.

Parallel wuchs meine Führungsverantwortung vom Leiter des Produktmanagements, des technischen Vertriebes, der Entwicklung bis hin zur Leitung des Qualitätsbereiches weltweit.

In dieser Funktion berichtete ich sieben Jahre direkt an den CEO.

 

Regelmäßige Aus- und Weiterbildungen zusammen mit strukturiertem Feed Back durch die Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzten begleiteten meinen Weg als Führungskraft.

 

Welche Kompetenzen für meine Tätigkeit als Coach habe ich daraus mitgebracht:

 

Wie werden fachliche und persönliche Ziele realistisch geplant und umgesetzt. 

Wie entwickelt man einen guten Teamgeist .

Wie sorgt man für ein gutes Arbeitsklima.

Wie wählt man die richtigen Mitarbeiter aus.

Wie entwickelt man Strukturen und Regeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wie kann man Mitarbeiter mit unterschiedlichen Kulturen und Wertesystemen führen.

Wie lassen sich Konflikte mit Kollegen, Kunden und Lieferanten lösen.

Wie lässt sich eine erfolgreiche Mitarbeiterkarriere planen.

Wie unterstütze ich Mitarbeiter auf dem Weg zu einer guten Führungskraft. 

 

Die bisherige Führungstätigkeit  verstärkte meinen Wunsch, Coachingmethoden weiter zu vertiefen. Ich entschied mich daher für eine einjährige Weiterbildung zum "Systemischen Coach" am ICO (Institut für Coaching & Organisationsberatung). Die Zertifizierungsprüfung absolvierte ich beim dvct (Deutscher Verband für Coaching & Training e.V.).

 

Meine Familie gibt mir Lebensfreude, Unterstützung und Impulse. Ich bin seit vielen Jahren verheiratet und habe gemeinsam mit meiner Frau drei Söhne.